CW holt drei Mal Gold

schongauChristian Wohlschläger ist derzeit nicht zu schlagen: Der Athlet von der SG Hausham holt bei der südostoberbayerischen Meisterschaften drei Mal Gold.

Mit drei Goldmedaillen ist der Leichtathlet Christian Wohlschläger von der SG Hausham von den südostoberbayerischen Meisterschaften der Jugend U14 in Bad Endorf zurückgekehrt. Trotz der starken Konkurrenz präsentierte sich der Haushamer von seiner besten Seite und blieb nervenstark in der Jugend M13.

Der Schützling von Trainerin Evi Stadler zeigte bereits im 75-Meter-Lauf einen glänzenden Auftritt: Im Finale spurtete er zur Tagesbestzeit von 9,87 Sekunden und wurde damit überaus verdient neuer südostoberbayerischer Meister. Dabei hatte Wohlschläger einen Vorsprung von einem Meter auf Patrick Ruzek vom Kirchheimer SC mit 9,97 Sekunden.

Auch im Hochsprung hatte der vielseitige Athlet die Oberhand. Mit 1,40 Meter setzte er sich überlegen durch und gewann damit den Titel: Neun Zentimeter höher als der Zweitplatzierte sprang Wohlschläger hier.

Seinen dritten Gold-Triumph feierte der Haushamer im Weitsprung: Mit der Tagesbestmarke von 5,05 Metern kam er an seinen persönlichen Rekord heran und zählt damit auch zu den derzeit besten Bayern. Seinen Gegnern ließ Wohlschläger nicht den Hauch einer Chance: Denn mit 36 Zentimetern Abstand gewann er deutlich vor Maximilian Riedl vom TSV Erding mit 4,69 Metern.

Das Geheimnis Wohlschlägers Erfolges ist zweifelsohne eine Tatsache: In allen seinen Disziplinen verfügt der ehrgeizige Athlet über eine ausgezeichnete Technik und kann so sein Können voll ausspielen.

[Quelle: https://www.merkur.de/sport/lokalsport/miesbach/drei-gold-6792383.html]