Werner-von-Linde Sportfest

In einer blendenden Verfassung präsentierte sich auch in der Jugend M15 Wohlschläger von der SG Hausham. Der Gmunder sicherte sich überraschend den zweiten Platz im Kugelstoßen mit 11,22 Metern. Mit seiner persönlichen Bestmarke verfehlte er im Finale übrigens nur um zwei Zentimeter den Sieg hinter Sandro Koinzer von der DJK Memmingen mit 11,24 Metern.

Wohlschläger zeigte seine gute Form aber auch im 60-Meter-Sprint: Nach guten 7,69 Sekunden im Vorlauf stand der Gmunder im Finale. Dort hatte er nach einem schwachen Start einige Probleme und musste sich mit 7,75 Sekunden als Fünfter begnügen. Mit seiner Vorlauf-Leistung wäre er sicher auf dem Podest gestanden. Im 60 Meter Hürden-Lauf wurde er dann undankbarer Vierter mit 9,62 Sekunden. Der Sieg ging hier an den bayerischen Bronze-Gewinner Sascha Babel von der LG Landkreis Roth mit 9,06 Sekunden vor Luca Boesso vom SSV Bruneck mit 9,17 Sekunden.

In der älteren Klasse der 16- bis 17-jährigen Jugend U18 ging Wohlschläger schließlich noch im Weitsprung an den Start: Der 14-Jährige landete hier auf 5,70 Meter, wurde Siebter – und verfehlte nur um einen Zentimeter seinen persönlichen Rekord.

[Quelle: Miesbacher Merkur]