Südwestoberbayerische Meisterschaft

Der erfolgreichste Landkreis-Sportler war dabei Christian Wohlschläger von der LG Oberland. Der Athlet von der SG Hausham machte dort weiter, wo er seine Hallen-Saison beendet hatte: mit Erfolgen.

Beim Freiluft-Saison-Auftakt zeigte der Gmunder Gymnasiast in der Jugend M15 eine gelungene Vorstellung im 100-Meter-Lauf. Mit starken 12,45 Sekunden spurtete Wohlschläger souverän zum Südwestoberbayerischen Titel – trotz eines starken Gegenwindes von 1,6 Meter pro Sekunde. Im Ziel hatte der Gmunder schließlich zwei Meter Vorsprung auf den Zweiten. Gold sicherte sich Wohlschläger auch im Hochsprung mit 1,60 Meter und kam dabei seiner Bestmarke sehr nahe.

Im Weitsprung-Finale landete er bei guten 5,62 Meter: Als neuer Titelträger arbeitete er sich auf einen Vorsprung von 18 Zentimeter auf den Silber-Gewinner. Lediglich im Kugelstoßen musste sich der 14-Jährige mit dem Vize-Titel begnügen: Mit 10,31 Metern unterlag er erwartungsgemäß dem bayerischen Hallen-Rekordler und Zweiten der letztjährigen deutschen Rangliste, Dominik Idzan (LG Stadtwerke München), mit 17,89 Meter.

Wohlschläger ist sich mit seinen ersten Erfolgen im Gepäck schon jetzt sicher, dass in seinen Paradedisziplinen Sprint und Sprung noch weitere Leistungssteigerungen möglich sind. Der Auftakt war in dieser noch sehr jungen Saison schon einmal ein erster guter Richtungsweiser auf den Weg zu großen Meisterschaften.

[Quelle: Miesbacher Merkur]