Munich Indoor

Christian Wohlschläger aus Gmund ging im Trikot der LG Stadtwerke München in der U18 ins Rennen: Im Weitsprung-Finale glänzte er als Zweiter mit seiner neuen Saisonbestmarke von 5,97 Metern. Dabei musste er sich nur Ayodeji Oluwatosin vom österreichischen TS Höchst mit 6,36 Metern geschlagen geben.

Im 60-Meter-Sprint steigerte sich Woshlschläger ebenfalls auf gute 7,48 Sekunden hinter dem Bayerischen Meister Tibor Revfalvi ( LG Stadtwerke München) mit 7,10 Sekunden.

[Quelle: Miesbacher Merkur]